Robert-Gernhardt-Preis

„Kunst und Kultur sind Ausdruck unserer offenen Gesellschaft. Allerdings müssen sie gepflegt und gefördert werden, um sich frei entwickeln zu können. Die WIBank möchte mit dem Robert Gernhardt Preis einen Beitrag dazu leisten, und freut sich, auch in diesem Jahr zwei besondere Romanprojekte zu unterstützen“, so Dr. Michael Reckhard, Mitglied der Geschäftsleitung der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen.

Unter den 92 Einsendungen wurden mit Maike Wetzel und Daniela Dröscher die Preisträgerinnen 2017 gekürt. Sie erhalten am 19. September 2017 im Theatersaal des Künstlerhauses Mousonturm in Frankfurt den mit je 12 000 Euro dotierten Robert Gernhardt Preis.
Maike Wetzel erhält die Ehrung für Ihr Romanprojekt „Elly“, Daniela Dröscher für „Alle die mich kennen“. Der hessische Kunst- und Kulturminister Boris Rhein würdigte die Autorinnen: „Ich gratuliere den beiden Preisträgerinnen Maike Wetzel und Daniela Dröscher zu diesem Erfolg und wünsche ihnen, dass die Auszeichnung dazu beitragen kann, ihre im Entstehen begriffenen Werke zu vollenden und zu veröffentlichen. Der Robert Gernhardt Preis zeigt auch in diesem Jahr wieder, wie wichtig und fruchtbar eine gute Zusammenarbeit verschiedener Institutionen sein kann.“ Der Minister dankte der Fachjury sowie der WIBank für das Engagement, das eine herausragende Autorenförderung in Hessen ermögliche.


zurück zur Übersicht